Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Gebiete des Landes Brandenburg

Produktvorschau

Testdaten herunterladen

FFH-Gebiete sind Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung gemäß der EU-Richtlinie 92/43/EWG (Fauna-Flora-Habitatrichtlinie). Wichtiger Hinweis: Beachten Sie bitte den Stand der Daten. Aktuell werden die neuen Abgrenzungen einzelner Gebiete in den Gesamtdatenbestand eingearbeitet. Zu Detailfragen wenden Sie sich bitte an den fachlichen Ansprechpartner. Stand der Daten: 03.02.2017

Zurück Weiter zum Bestellvorgang »
Produktinformationen
Bestellhinweise Der Bezug der Daten ist kostenfrei.
Räumliche Darstellungsart Vektor
Aktualisierung 01.09.2012
Maßstabszahl 1 : 10000
Bedingungen für den Zugang und die Nutzung Nutzungsbedingungen: Datenlizenz Deutschland - Namensnennung - Version 2.0; https://www.govdata.de/dl-de/by-2-0; dl-de-by-2.0; Namensnennung: "Landesamt für Umwelt Brandenburg"; Angabe der URL der Datenquelle; Angabe der Datensatzbezeichnung
Beschränkungen des öffentlichen Zugangs andere Beschränkungen :
Nutzungsbedingungen: Datenlizenz Deutschland - Namensnennung - Version 2.0; https://www.govdata.de/dl-de/by-2-0; dl-de-by-2.0; Namensnennung: "Landesamt für Umwelt Brandenburg"; Angabe der URL der Datenquelle; Angabe der Datensatzbezeichnung
Herausgeber und Vertriebskontakt
Ansprechpartner
  • Schoknecht, Thomas, Herr Dr.
  • Landesamt für Umwelt Brandenburg, Abteilung Naturschutz und Brandenburger Naturlandschaften, Referat N3 - Grundlagen Natura 2000, Monitoring
  • Postbox 601061,14410 Potsdam, OT Groß Glienicke
  • Seeburger Chaussee 2
  • 14476 Potsdam, OT Groß Glienicke
Eigentümer
  • Landesamt für Umwelt Brandenburg
  • Postbox 601061,14410 Potsdam, OT Groß Glienicke
  • Seeburger Chaussee 2
  • 14476 Potsdam, OT Groß Glienicke
Link zum Geoportal Metadaten im Geoportal Brandenburg anzeigen.

Zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten benötigen wir Ihre Einwilligung. Ihre gespeicherten Daten können Sie in "Mein Konto" einsehen.
Die Verwendung Ihrer Daten erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung der LGB